Logo Maria Rosenberg

Rosenberger Kantorei

Die „Rosenberger Kantorei“ besteht seit Februar 2015. Im Wesentlichen haben sich seither Sängerinnen und Sänger des früheren „KammerChor Pirmasens“ (gegründet 1984) zusammen gefunden. Der Chor hat in Maria Rosenberg seinen Standort und möchte geistliche Chormusik auf gutem Niveau pflegen. Neue Chorsänger sind jederzeit herzlich willkommen! Wir – 36 Choristen und 1 Chorleiter – freuen uns über jeden, der Engagement und Stimme sowie Notenkenntnisse mitbringt.

Die Kantorei probt in der Regel etwa 12 – 15 mal jährlich, samstags von 13:30 – 17:00 Uhr im Gästehaus Maria Rosenberg.

Zum Mitsingen meldet man sich an bei Chorleiter Manfred Degen (manfreddegen@gmx.de) oder kommt einfach  – zunächst unverbindlich – zu einer der Proben. Manfred Degen leitet in seiner Funktion als Dekanatskantor Pirmasens die Ausbildungsstelle des Bischöflichen Kirchenmusikalischen Instituts in Pirmasens. Zudem ist er stellvertretender Leiter der Abteilung Kirchenmusik in der Diözese Speyer.

 Übersicht der nächsten Probe-/Auftrittstermine

3. und 24. Februar 2018 Probe

3. und 24. März 2018 Probe

14. und 28. April 2018 Probe

5. und 26. Mai 2018 Probe

9. Juni 2018 Probe –  Ort wird noch bekannt gegeben

Sonntag 10. Juni 2018 Wallfahrtskirche Maria Rosenberg
             17:00 Uhr Probe, 19:00 Uhr   Widor-Messe, Rutter, Dubois

Sonntag 16. Juni 2018 Annweiler, Stadtkirche
             16:00 Uhr Probe, 18:00 Uhr   Widor-Messe, Rutter, Dubois

18. August 2018

1. und 22. September 2018 Probe

27. Oktober 2018 Probe

10. November 2018 Probe

Samstag 24. November 2018 Pirmasens
              15:00 Uhr Probe, 19:00 Uhr   Mozart, Krönungsmesse, u.a.

Sonntag 25. November 2018 Annweiler, Stadtkirche
             15:00 Uhr Probe, 17:00 Uhr   Mozart, Krönungsmesse, u.a.

15. Dezember 2018 Probe

5. Januar 2019
Sonntag 6. Januar 2019 Wallfahrtskirche Maria Rosenberg
             09:00 Uhr Probe, 10:00 Uhr   Festgottesdienst

 

Hier einige Hörproben der Kantorei:

„Magnificat“ von Johann Baptist Sternkopf

 

„Salve Regina“ von Valentin Rathgeber

 

Anfang vom „Kemptener Te Deum“ von Franz Xaver Richter