Logo Maria Rosenberg

Geistliche Angebote

Wir sind ein spiritueller Ort. Das erfahren Sie an der Ruhe und Stille, aber auch in Form von geistlichen Angeboten. Neben regelmäßigen Gottesdiensten bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu Gespräch und Austausch mit einem spirituellen Begleiter.

Wir beten mit Ihnen

sonntags

08:00 Uhr            Frühmesse (Wallfahrtskirche)

10:00 Uhr            Feierliche Sonntagsmesse (Wallfahrtskirche)

17:00 Uhr            Rosenkranzgebet (Gnadenkapelle)

17:30 Uhr            Abendlob mit eucharistischem Segen (Gnadenkapelle)
werktags

09:30 Uhr            Rosenkranzgebet (Gnadenkapelle)

10:00 Uhr            Werktagsmesse (Gnadenkapelle)

17:00 Uhr            Eucharistischer Segen (Gnadenkapelle)
Erster Sonntag im Monat

10:00 Uhr            Kindergottesdienst (Wallfahrtsempfang neben der Kirche)

18:30 Uhr            Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus (Gnadenkapelle)

Dritter Sonntag im Monat

18:30 Uhr            Rosenberger Jugendvesper (Wallfahrtskirche oder Gnadenkapelle)

Alle Sonn- und Feiertage im Mai:

15:00 Uhr            Maiandacht (Wallfahrtskirche)

Alle Sonntag im Oktober:

15:00 Uhr            Rosenkranzandacht (Wallfahrtskirche)

Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag (erster Freitag im Monat)

19:00 Uhr            Abendmesse (Hauskapelle)

mit Gebet um Berufungen in der Kirche
Dritter Donnerstag im Monat

19:00 Uhr            Feierabendmesse (Gnadenkapelle)

mit Gesängen aus Taizé und Impulsen für den Alltag

Gerne gestalten wir mit Ihnen nach Möglichkeit Gottesdienste und Gebetszeiten mit Ihnen und für Sie.
Nach der Messfeier um 10:00 Uhr (mittwochs ab 13:00 Uhr) bis zum frühen Abend findet in der Gnadenkapelle eine Gebetswache vor dem Allerheiligsten statt: Frauen und Männer aus Maria Rosenberg und aus der Umgebung wechseln sich ab, um eine Stunde vor Jesus im Sakrament der Eucharistie zu verweilen.
Wir haben ein offenes Ohr für Sie

Versöhnung

Sie tragen eine Last mit sich, sehnen sich nach Vergebung und einem neuen Anfang – mit Gott, mit sich selbst, ihren Mitmenschen? Die auf dem Rosenberg tätigen Priester Volker Sehy, Friedrich Breyer, Dariusz Stankiewicz und Dr. Joseph Weitzel stehen als Beichtväter für Sie zur Verfügung.
Regelmäßige Beichtzeiten auf Maria Rosenberg sind

werktags von 09:30 bis 09:55 Uhr (Gnadenkapelle)

samstags von 15:00 bis 16:00 Uhr (Wallfahrtskirche)

sonntags von 07:30 bis 07:55 Uhr und 09:30 bis 09:55 Uhr (Wallfahrtskirche).

Darüber hinaus können Sie gerne über die Pforte einen Beicht- oder Gesprächstermin vereinbaren (06333/923-200).

Gespräch

Sie haben etwas auf dem Herzen? Wenden Sie sich für ein seelsorgliches Gespräch an die Rosenberg Priester oder an Pastoralreferent Steffen Dully.

 Persönliche Auszeit

Sie möchten zur Ruhe kommen, sich selbst neu finden? Verbringen Sie stille Tage bei uns. Sie können die Zeit gestalten, wie es Ihnen gut tut: die Natur genießen, am geistlichen Programm teilnehmen, die Gottesdienste mitfeiern, im Schweigen ihre Mahlzeiten einnehmen und das Angebot zur geistlichen Begleitung und zum Gespräch mit Pfarrer Sehy oder Pastoralreferent Steffen Dully nutzen.

Unterstützung für Eltern

Sie sind Mama oder Papa? Sie wollen einfach eine Pause machen oder suchen das Gespräch mit Elternbegleiterin oder einem Elternbegleiter? Dann kommen in den Rosenberger Wallfahrtshof, wenn das Mobile Elterncafé dort Station macht. Diese haben ein offenes Ohr und Zeit, bei Sorgen und Fragen zuzuhören, miteinander nach Lösungen zu suchen und hilfreiche Informationen weiterzugeben. Das Mobile Elterncafé ist ein kleines mobiles Café, ein(e) ElternbegleiterIn und ein Koffer voller Informationen. Im Elterncafé ist Zeit, sich auszutauschen,

Das Mobile Elterncafé

Termine:             Immer am zweiten Donnerstag im Monat

Zeit/Ort:              15:00 bis 17:00 Uhr im Wallfahrtshof

In Zusammenarbeit mit der Kath. Familienbildungsstätte Pirmasens

 

Wir begleiten Sie

Geistliche Begleitung

Sie möchten wachsen im Glauben und in der Beziehung zu Gott? Sie fragen sich: Was will Gott von mir? Was ist meine Berufung? Wenden Sie sich für eine regelmäßige geistliche Begleitung an Pfr. Volker Sehy, an Pastoralreferent Steffen Dully oder an die Geistliche Begleiterin Margit Maar-Stumm (06333-77106; m.maar-stumm@gmx.de).

 Gestaltung eines Wallfahrtstags

Sie kommen als Pilger? Ob Sie nun als einzelne Person, mit Ihrer Familie oder Gruppe kommen: gerne unterstützen wir Sie dabei, Ihren Tag auf Maria Rosenberg zu gestalten.

Wir bieten Ihnen an:

  • eine Messfeier mit dem Wallfahrtspfarrer oder einem anderen Priester (nach Möglichkeit)
  • eine Anbetungsstunde in der Gnadenkapelle
  • ein gestaltetes Rosenkranzgebet
  • das Gebet eines Kreuzwegs
  • eine Versöhnungsfeier: Anregung und Hinführung zur persönlichen Beichte mit der Gelegenheit zum Empfang des Sakramentes der Versöhnung
  • eine Einführung in die Geschichte von Maria Rosenberg und seine Stifter,
  • einen Stationenweg über den Rosenberg mit biblischen Impulsen, Gebeten usw.

Selbstverständlich können Sie nach Absprache mit uns Ihre eigene Andacht oder mit dem Priester, der Sie begleitet, eine Heilige Messe feiern. Sie können auch gerne in unseren Speiseräumen mit Ihrer Gruppe die Mahlzeiten einnehmen, z. B. Mittagessen oder Nachmittagskaffee.

Auszeit für Teams

Sie möchten sich als Pastoral- oder Kitateam, als Lehrerkollegium oder Arbeitsgruppe gemeinsam eine Auszeit gönnen, einander besser kennenlernen und geistlich stärker zusammenwachsen? Wir gestalten mit Ihnen einen oder mehrere Besinnungstage, die wir auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden.

Tag für Kinder und Jugendliche 

Sie möchten mit Kindern und jungen Leuten unseren Wallfahrtsort besuchen? Kinder und Jugendliche sind gern gesehene Gäste auf dem Rosenberg: sei es zu einem Ausflug oder Besuch mit der Schulklasse oder Jugendgruppe, sei es inmitten der Kommunion- und Firmvorbereitung, sei es für einen Tag oder ein Wochenende. Pastoralreferent Dully bietet an unserem Wallfahrtsort, auch zusätzlich zu ihrem eigenen Programm, Führungen und gottesdienstliche Feiern (z.B. Abendandacht, Segensfeier, euch. Anbetung) für Kinder und Jugendliche in altersgerechter Weise an. Vereinbaren Sie die Termine und das Programm direkt mit Pastoralreferent Dully.